– mit viel Mut und Engagement in die Selbständigkeit

Das Leben schreibt manchmal ganz besonders hoffungsvolle Geschichten, wie die von Olga Kopp, Konditormeisterin, alleinerziehende Mutter von 2 Kindern und vor kurzem noch Hartz4-Bezieherin.

Fairtrade

in Kitzingen

​Alle Geschäfte, die mitmachen.

Video-Profil über den Weltladen.

Einfach Fair.

Biancas Kreativcafé

Kaffee genießen – Kunst schaffen

Zu Besuch bei Bianca Tröge

Q Burger & Bar

Unsere Reporterin Hannah beim Burger-Essen.

Foodtruck-Mittwoch

Foodtrucks reisen quer durch Deutschland. Im Sommer machen sie jeden Mittwoch einen Zwischenstopp in Kitzingen. Sie bieten uns eine Vielfalt an Köstlichkeiten. Vom gesunden Smoothie über schmackhafte Burger zu mexikanischen Wraps.

Bags for Birds

Unsere Reporterin Kristin bei BAGSforBIRDS

WOLLliese

Ein Blick in die Neueröffnung in der Marktstraße 1

Oberndorfer

Der besondere Charme des Geschäfts, und vor allem die kompetente Beratung hat gleich kurz nach der Eröffnung dazu geführt, dass Oberndorfer von der Zeitschrift Textil zum „Shop der Woche“ erklärt wurde.

Das Haus der schönen Dinge

Hermann Amendt

Der Name Amendt ist in Kitzingen ein Begriff und das hat seinen guten Grund, denn schließlich befindet sich das Traditionshaus seit 1900 in Kitzingen und bereits seit 1920 in den derzeitigen Räumen, mit 300m2 Verkaufsfläche und zusätzlichem Lager. Damit kann das Haus Amendt auf eine Geschichte zurückblicken, die seinesgleichen sucht.

Heimerl's Wild- und Heilpflanzen

Bianca Schwarz war, bevor Sie das Ladenlokal in der Kaiserstraße bezog, mit ihren Kräutern in der „großen weiten Welt“ unterwegs. Sie besuchte Märkte und vertrieb Kräuter und Gewürze über einen Onlineshop. Die Entscheidung, daneben auch „sesshaft“ zu werden, liegt im deutschlandweiten Trend. Mit Internet und lokalem Einzelhandel werden unterschiedliche Zielgruppen angesprochen. Die beiden Geschäftsmodelle ergänzen sich darüberhinaus perfekt.

Pimp my house

Kitzingen möbelt Leerstände auf

Kitzingen kämpft wie viele Kommunen mit Leerständen in der Innenstadt. Diese attraktiver zu gestalten und so potentielle Pächter bzw. Käufer zu finden, hat sich Inge Böhm-Rudolf zur Aufgabe gemacht. Sie ist professionelle Home Stagerin.

Picknickkorb

Jeder teilnehmende Gastronom befüllt seinen „eigenen“ Korb, mit Produkten aus eigener Herstellung, regional und Restaurant-typisch.

Plastiktütenfrei

In der Öffentlichkeit steht sie wie kaum ein anderes Produkt als Symbol für unsere Wegwerfgesellschaft: Die Plastiktüte. Sie ist zwar leicht, praktisch und preiswert, dennoch stellt sie ein riesiges Problem dar. Insbesondere dann, wenn sie nach ihrem Gebrauch nicht im Gelben Sack landet, sondern den Weg in die Umwelt, in Feld, Flur und Gewässer findet. 

Please reload

kitzingen-kanns.de ist ein Gemeinschaftsprojekt von Stadt Kitzingen, Stadtmarketingverein Kitzingen und atelier zudem.

Tipp

Jetzt unseren Newsletter abonnieren 
Alles rund um Kitzingen 

Kitzingen Kanns jetzt auch auf Facebook
Los gehts!
Ein kleiner Vorgeschmack:
Hier geht's zu unseren Rückblicken!