Kitzingen geht auf große Fahrt

Als fahrende Litfaßsäulen fungieren vier neue Lkw der Kitzinger Spedition Körner und machen Reklame für den Tourismus- und Freizeitstandort Kitzingen im Fernverkehr. Dazu wurden vier Rückseiten mit großflächigen Stadtansichten beklebt. Das Motto der Aktion lautet „Wo ich herkomme, könnten Sie Urlaub machen“ und sei auch für die Spedition Körner ein Standortbekenntnis. Die Idee zu der ungewöhnlichen Aktion stammt von der Kitzinger Agentur „atelier zudem“.

Die Werbeflächen sind auf den Autobahnen in Deutschland, Österreich, Schweiz und den Benelux-Staaten unterwegs und legen laut Otmar Körner dabei jährlich jeweils rund 120 000 Kilometer zurück. 

Im Bild: Arndt Poser (atelier zudem), Karl-Heinz Burger (Körner Logistics), Christian Hofmann (Körner Logistics), Julia Then (Touristinformation Stadt Kitzingen), Otmar Körner (Körner Logistics), Marc Poser (Körner Logistics).

Quelle: MainPost

kitzingen-kanns.de ist ein Gemeinschaftsprojekt von Stadt Kitzingen, Stadtmarketingverein Kitzingen und atelier zudem.

Tipp

Jetzt unseren Newsletter abonnieren 
Alles rund um Kitzingen 

Kitzingen Kanns jetzt auch auf Facebook
Los gehts!
Ein kleiner Vorgeschmack:
Hier geht's zu unseren Rückblicken!