Kunst am Bauzaun –
7 Kitzinger Schulen verschönern mit Ihren kreativen Arbeiten
eine Baulücke in der Innenstadt

An der Stelle des ehemaligen Marktcafes entsteht ein neues Wohn- und Geschäftshaus der Investorengemeinschaft Zapf, Beck, Hertel. Der Neubau schließt eine Lücke in der Innenstadt und wird zur Bereicherung der Stadt beitragen.

Die Kitzinger Schulen wurden eingeladen, sich an der  künstlerischen Gestaltung des Bauzauns des ehemaligen Marktcafés zu beteiligen.

Zum Thema „Kitzingen kanns!“ konnten die Schülerinnen und Schüler darstellen, was aus Ihrer Sicht Kitzingen ausmacht. Für die Gestaltung der Bilder wurden hinsichtlich Technik und Material keine Vorgaben gemacht.

Es haben sich Schülerinnen und Schüler von 7 Kitzinger Schulen beteiligt!

Jede Schule konnte bis zu 10 Bilder einreichen.

So ist eine Vielzahl toller und sehr anspruchsvoller Bilder entstanden, thematisch sehr unterschiedlich. Eine Jury hat aus über 70 Bildern 13 ausgewählt,

die jetzt hier an 10 Bauzäunen ausgestellt sind.

Allen Schülerinnen und Schülern, die sich an dieser Aktion beteiligt haben,

und auch den betreuenden Lehrerinnen und Lehrern ein herzliches Danke schön!

kitzingen-kanns.de ist ein Gemeinschaftsprojekt von Stadt Kitzingen, Stadtmarketingverein Kitzingen und atelier zudem.

Tipp

Jetzt unseren Newsletter abonnieren 
Alles rund um Kitzingen 

Kitzingen Kanns jetzt auch auf Facebook
Los gehts!
Ein kleiner Vorgeschmack:
Hier geht's zu unseren Rückblicken!