Stand-Up-Paddeln auf dem Main

Aktualisiert: Apr 26

Eine ungewöhnliche Sportart in Kitzingen erleben


In der Tradition hawaiianischer Könige, die schon vor tausenden Jahren auf Baumstämmen das Meer befuhren, geht es beim Stand-Up-Paddeln hinaus auf den Main. Die neue Trendsportart findet ihren Weg nun auch nach Kitzingen.


Im Rahmen vom „Fitness am Stadtbalkon“ ermöglichte der Stadtmarketingverein Kitzingen den Teilnehmern ein Schnuppertraining bei Kursleiter Daniel. Mit von der nassen Partie war auch unser Reporter Christian Wolbert. Aus seiner Sicht als Physiotherapeut ist das „stehende Rudern“ ein super Breitensport, da viele unterschiedliche Muskelgruppen beansprucht werden. „Stand-Up-Paddeln ist eine Fun-Sportart, mit der man auch physiotherapeutische Ziele erreichen kann. Der gesamte Bewegungsablauf beim SUP dient der Wiederherstellung, Förderung und Erhaltung der körperlichen Gesundheit. Die Schwerpunkte sind:


  • Koordination

  • Kraft

  • Ausdauer

  • Beweglichkeit

  • Gleichgewicht

  • Herz-Kreislauf-Training


In den USA und in Australien kommt das SUP in der Physiotherapie zum Einsatz. Und fällt man ins Wasser, kommt noch Schwimmen hinzu!“


Zum Aufwärmen wurden an Yoga angelehnte Übungen gemacht, bei denen bereits die ersten Teilnehmer ins Schwitzen gerieten, um mit dem Gleichgewicht zu kämpfen. An Land wurde der Paddeleinsatz "trocken" geübt, wobei Daniel die Ausrichtung und Haltung korrigierte. Anschließend ging es hinaus aufs Wasser.


Insgesamt ein spaßiger Tag bei super Wetter auf dem Main.



#aktiv #fitness #veranstaltungen #freizeit